Workout der Woche: 5 KZ – 5 Dips – 100m

Das Workout der Woche ist kurz und besonders schön, wenn Du es nach dem Aufstehen durchführst. Es besteht aus drei Runden, die Du – natürlich nach einem angemessenen Aufwärmen – so schnell wie möglich nacheinander durchführst. Die von mir verwendeten „quadratischen“ Ringe erschweren die Übung noch etwas, geht aber auch ohne, dann Klimmzüge an einer…

Weiter →

Wie trainiert ein PT?

Eine Frage, die mir öfter mal gestellt wird. Die Antwort ist für mich (jeder PT hat andere Schwerpunkte und wird daher auch anders trainieren) eigentlich ganz einfach: Immer anders! Da kannst Du natürlich nicht allzu viel mit anfangen, daher fange ich mit diesem Beitrag eine neue Unterkategorie an „Das Training von PT Lars“ – Du…

Weiter →

13 Tipps zum Thema Ernährung, Training und Metabolismus

In diesem Beitrag habe ich Dir die 13 wichtigsten Tipps zum Thema Ernährung, Training und Metabolismus zusammengestellt. Die einfachste Formel für Gewichtsabnahme lautet „Mehr Kalorien verbrauchen, als zuführen!“ Kennst Du schon die aktuelle Variante? Gibt es als Bonus dazu! Eine kleine feine Liste, die Dir hoffentlich dabei hilft, Deine gesundheitlichen und athletischen Ziele zu erreichen.…

Weiter →

Einflussfaktoren Fitness Gesundheit

Die omni-präsente Frage im Personal Training und Fitness- bzw. Lifestyle-Coaching lautet immer wieder: Wie werde und bleibe ich lange gesund, funktionsfähig und glücklich (was nicht unbedingt maximale Fitness bedeutet!)? Um diesen Zustand zu erreichen gilt es, die unvermeidlichen Stressoren im menschlichen Dasein zu kennen, richtig auf sie zu reagieren und sie permanent auszubalancieren. Langandauernde Extreme…

Weiter →

Puls-runter-fahren: Der Nachbelastungspuls

Eigentlich bin ich nicht sehr Puls-fixiert, aber die Feststellung des Nachbelastungspulses ist doch immer recht interessant und ermöglicht relativ einfach eine Einschätzung des Trainingszustandes im Bereich der Grundlagenausdauer (siehe Zintl Seite 148, im Shop erhältlich). Je besser diese Grundlagenausdauer, desto kürzer ist z.B. die Zeitspanne, bis der Puls nach Belastungsende wieder auf um die 100…

Weiter →

Training mit dem schwingenden Rundgewicht (Kettlebell)

Die besten Übungen mit schwingenden Gewichten (Rund- und Keulengewicht) haben schon seit einiger Zeit Einzug in mein Training gehalten, in erster Linie in Form von Schwüngen (Kurzhanteln falls keine Kettlebells im Club), Kniebeugen und anderen effizienten Übungen. Auch hier gilt wieder mal: Je einfacher desto besser! Leicht heißt aber nicht mühelos und noch weniger ungefährlich!…

Weiter →

Ich will Deine Meinung!

Heute nur ein ganz kurzer Beitrag von mir. Weniger ein Beitrag, mehr ein Hinweis auf die Möglichkeiten dieser Seite. Jeder der Beiträge auf dieser Seite fordert Dich am Ende zu einem Kommentar auf. Kommentar ist vielleicht nicht der beste Begriff, hat sich aber so etabliert. Sehe diese Funktion mehr als Möglichkeit, mir und den anderen…

Weiter →

Die tiefe Kniebeuge

Die tiefe Kniebeuge ist für mich eindeutig Bestandteil der fundamentalen Fitness für gesunde Menschen (warum werde ich weiter unter noch ausführen). Auf den ersten Blick mag das vielleicht nicht einleuchten, zumal heute immer noch die Meinung vorherrscht, dass diese Übung schlecht für den Rücken und die Knie ist. Ironischerweise trifft das in erster Linie auf…

Weiter →

Gravatar

Ein Gravatar ist ein kleines Bildchen von Dir, das ab sofort automatisch neben Deinen Kommentaren erscheint, wenn Du Dich für diesen Service hier gratis angemeldet hast. Wie das dann aussieht, kannst Du z.B bei diesem Beitrag schon sehen. Nutze diese Funktion um nicht nur mit mir, sondern auch den anderen Besuchern meiner Seite in Kontakt…

Weiter →

Aerob oder anaerob?

Die im Titel gestellte Frage begegnet mir sehr häufig und ich reagiere meist mit der Gegenfrage: Was willst Du denn erreichen? Training ruft im Körper spezifische Reaktionen hervor, die nach der entsprechenden Erholungsphase zu einer Verbesserung im gewählten Bereich führen sollten. Immer wieder höre ich auch, dass aerobes Training und im Extremfall das Ziel Marathon…

Weiter →